Inhouse-Training Anlagenbuchhaltung

Die Anlagenbuchhaltung ist ein Spezialbereich der Finanzbuchhaltung. Sie befasst sich mit allen langfristig eingesetzten Wirtschaftsgütern eines Unternehmens und erfasst Abschreibungen und Zuschreibungen. Darüber hinaus liefert die Anlagenbuchhaltung der Geschäftsführung Berichte aus den erfassten Daten, die als Entscheidungsgrundlage für die Entwicklung des Unternehmens dienen.

Ihr Nutzen

Unser Referent vermittelt Ihnen praktische Tipps zur direkten Umsetzung des Erlernten im eigenen Betrieb.