Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland

Deutschland lebt vom Export. Durch die zunehmende Globalisierung und dem damit verbundenen notwendigen Wechsel des Tätigkeitsortes ins Ausland, sind nicht nur die steuerrechtlichen – und arbeitsrechtlichen Auswirkungen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses besonders zu betrachten, sondern auch die gesetzliche Sozialversicherung ist von größter Wichtigkeit.

Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die sozialversicherungsrechtlichen Regelungen im innerstaatlichen sowie im Bereich des über – und zwischenstaatlichen Sozialversicherungsrechts.

Es erleichtert Ihnen die Beurteilung, unter welchen Voraussetzungen und in welchem Umfang für einen im Ausland tätigen Arbeitnehmer ein Verbleib in der deutschen Sozialversicherung möglich ist. Darüber hinaus werden Sie Kenntnisse sowohl in der Antragsstellung als auch in der Betreuung ihrer entsandten Arbeitnehmer und dem Umgang mit eventuellen Risiken hinsichtlich der sozialen Absicherung erlangen.



 

Inhalte
  • Das Territorialprinzip
  • Anzuwendende Rechtsvorschriften bei Beschäftigungen außerhalb von Deutschland
  • Regelungen der Ein- und Ausstrahlung
  • Entsendungen in einen EU/EWR Staat
  • Mehrfachbeschäftigungen innerhalb der EU/EWR Staaten
  • Entsendung in Abkommenstaaten
  • Alternative Versicherungsoptionen bei fehlender Weitergeltung deutscher Rechtsvorschriften

Stoffplan

Das Territorialprinzip

- Definition Wohnort

- Definition im Geltungsbereich dieses Gesetzes

- Definition Beschäftigung

 

Anzuwendende Rechtsvorschriften bei Beschäftigungen außerhalb von Deutschland

 

Regelungen der Ein- und Ausstrahlung

- Begriff der Entsendung

- Entsendungen ins vertragslose Ausland

- Voraussetzungen für die Weitergeltung der deutschen Rechtsvorschriften nach § 4 SGB IV

- Zeitliche Befristung

Entsendungen in einen EU/EWR Staat

- Geltungsbereich der EG (VO) EG Nr. 883/2004 über soziale Sicherheit

- Anwendung der Verordnung (EWG) Nr. 1408/71

- Drittstaatsangehörige

- Antragsstellung der Entsendebescheinigungen

- Ausnahmevereinbarung

Mehrfachbeschäftigungen innerhalb der EU/EWR Staaten

- Artikel 13 VO (EG) Nr. 883/2004

- Erwerbstätigkeit in zwei oder mehr Mitgliedstaaten innerhalb der EU/EWR Staaten

- Abgrenzung zur Entsendung

 

Entsendung in Abkommenstaaten

- Geltungsbereich der Abkommen über soziale Sicherheit

- Prüfung für die nicht vom Abkommen erfassten Versicherungszweige

- Ausnahmevereinbarung

- Unterbrechung einer Entsendung

- Einstellung zum Zwecke einer Entsendung

 

Alternative Versicherungsoptionen

- Anwartschaftsversicherung in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung

- Freiwillige Versicherung und Antragspflichtversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung

- Versicherungspflicht auf Antrag in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung

- Freiwillige gesetzliche Unfallversicherung

 

Buchung: Entsendung von Mitarbeitern ins Ausland
OrtTerminBuchen
Berlin04.12.2020Buchen
Berlin04.03.2021Buchen
Dortmund12.11.2020Buchen
Dortmund15.04.2021Buchen
Dortmund21.01.2021Buchen
Düsseldorf05.11.2020Buchen
Düsseldorf25.02.2021Buchen
Frankfurt am Main17.12.2020Buchen
Frankfurt am Main18.03.2021Buchen
Hamburg11.02.2021Buchen
Köln19.11.2020Buchen
Köln18.02.2021Buchen
Leipzig03.12.2020Buchen
Leipzig04.02.2021Buchen
München10.12.2020Buchen
München11.03.2021Buchen